Die Architektur des Bades.

Das Bad im eigenen Haus war in Deutschland lange Zeit unbekannt. Erst ab 1880 zieht es in die Häuser (von vermögenden Bürgern) ein. Vorbild ist das englische Komfortbad, das bereits Badewannen, Sitzbäder, WC, Dusche etc. kennt. Um 1910 hat in Hamburg durchschnittlich nur jede fünfte Wohnung ein Badezimmer. Das ist heutzutage kaum mehr vorstellbar, und längst dient das Bad nicht mehr bloß der Reinlichkeit: Es ist zu einem Ort der Entspannung und des Wohlfühlens geworden. Für viele Menschen hat das Badezimmer zu Recht den Status einer privaten Wellness-Oase erreicht. Ebenso sind die Ansprüche an Design und Komfort erheblich gestiegen.

Individualität ist bei uns Standard.

Wir entwickeln und realisieren individuelle Bäder nach individuellen Bedürfnissen und Vorlieben. Modernste Wasserspartechniken und Hygienelösungen, aktuelle Badmöbel und Armaturen; ob funktional orientiert, feinstes Design oder Konzepte für Menschen mit körperlichen Einschränkungen: Wir finden den Weg zum persönlich perfekten Badezimmer. Das machen wir bei Privatbädern genauso wie bei der Sanierung von Mietobjekten oder der Ausstattung öffentlicher Einrichtungen.

Dank einer präzisen, computergestützten Planung stellen auch kleine oder ungünstig geschnittene Räume kein Problem dar.

Unsere Leistungen im Überblick:

  • Qualifizierte Beratung zu Architektur und Design
  • CAD-gestützte Animation, Planung und Installation
  • Komplette Realisierung aus einer Hand:
    • Sanitär, Heizung, Lüftung
    • Strom, Licht, Akustik, Multimedia
    • Holz- und Bautenschutz
    • Wand- und Bodenbeläge
    • Fenster und Türen
    • und vieles mehr …

Walter Reyher GmbH 2017